Das in Deutschland zunehmend transparente M&A-Geschäft hat in den vergangenen Jahren eine Vielzahl von Unternehmensübernahmen öffentlich gemacht. Dabei vergehen bis zum endgültigen Entscheid über eine Firmenakquisition oft Monate, nicht selten Jahre der Prüfung und Konsolidierung. Professionelle M&A-Berater unterstützen Sie im Verbund mit Rechtsdienstleistern und Wirtschaftsprüfern dabei, Ihr Fusionskonzept mit einer solide Statik auszustatten.

Unser europaweites Netzwerk aus akkreditierten Investoren und Nachfolgern bringen wir seit jeher mit Unternehmen zusammen, die sich auf dem Verkaufsmarkt anbieten. Dabei ist Diskretion unser tägliches Versprechen. Sollten Sie an einem unserer nachfolgenden Verkaufsangebote Interesse haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Aktuelle Verkaufsangebote:

Angebot-Nr. 1939

Herstellungsbetrieb für Zubehör der Outdoor- und Campingbranche zu verkaufen. Der Unternehmensverbund besteht aus zwei Gesellschaften, begründet durch eine Akquisition aus 2009. Eine Zusammenlegung der Gesellschaften kann zu empfehlen sein. Gesamtumsatz der Körperschaft in 2016 (Plan) TEUR 80.000 insbesondere in den europäischen Märkten, hiervon vornehmlich Deutschland, BeNeLux, Schweiz, Frankreich. Produktionsstätten wurden in Frankreich aufgebaut und in Bulgarien übernommen. KP verhandlungssache

Angebot-Nr. 1938
Handelsunternehmen im Textileinzelhandel (auch Heimtextilien) ab 2019 aus Altergründen zu verkaufen. Die Gesellschaft betreibt zur Zeit 48 Einzelhandelsstandorte in 27 deutschen Städten und Großstädten. Bei einem Jahresumsatz von TEUR 704.000 (Plan 2017) und einer derzeit unterdurchschnittlichen Marktrendite blickt das Familienunternehmen auf eine mehr als 80-jährige Tradition zurück. Kaufpreis: VB

Angebot-Nr. 1936
Zulieferunternehmen der Unterhaltungselektronik (UE) zu verkaufen. Laufzeitverträge mit namenhaften internationalen Herstellern. Registrierter DPMA-Patentschutz gem. § 1 Abs. 1 PatG. Die Fertigung von Modulbauteilen erfolgt überwiegend in eigenem Herstellungsbetrieb mit Sitz in der EU. Nicht schützenswerte Verfahrensmethoden erfolgen in Partnerunternehmen in Ungarn und Belgien. Ein Betriebsübergang ist ab dem 01.01.2018 geplant.

Angebot-Nr. 1936
Mehrheitsanteile an norddeutschem Handelsunternehmen der Lebensmittelbranche zu verkaufen. Das Unternehmen besteht seit ca. 45 Jahren am Markt und gehört zu den Marktführern beim Handel mit Fisch-/ und Fischnebenprodukten (Mare-Iuxta). Zum Unternehmen gehören 720 Mitarbeiter (Stand 30.06.2016) bei einem Befristungsanteil von weniger als 15%. Seit 2010 wurde ein Direktvertrieb auf norddeutschen Verkaufsmärkten erprobt und mit grossem Erfolg weiter ausgebaut. Derzeit stehen 28 eigene Verkaufswagen im Eigentum der Gesellschaft. Kaufpreis: VB

Angebot-Nr. 1925
Minderheitsbeteiligung an Service- und Vertriebsgesellschaft für Automobilie eines bekannten deutschen Herstellers des Klein- und Mittelklassewagensegments zu verkaufen. Die insgesamt acht Niederlassungen/Servicestützpunkte befinden sich überwiegend in Nordrhein-Westfalen. Zwei weitere Niederlassungen/Servicestützpunkte haben ihren Sitz in Rheinland-Pfalz. Der Händlervertrag für vier Standorte wurde in 2014 für weitere fünf Jahre verlängert und sieht den bisher nicht umgesetzten Aufbau einer weiteren Niederlassung vor. Mitarbeiterzahl gesamt in 2015: 720, hiervon 31 Auszubildende. Kaufpreis: VB

Angebot-Nr. 1900 
Mehrheitsanteil an Dienstleistungsgesellschaft mbH zur Abrechnung von Wasser- und Wärmeverbräuchen mit Sitz im südlichen Hessen aus persönlichen Gründen zu verkaufen. Mehr als 41.000 Wohn- u. Geschäftseinheiten unter Laufzeitvertrag, ideall zur Übernahme durch Wettbewerb, Vertrieb über Bau- und Bausanierungszweig sowie Handwerksbetriebe, starker Expansionskurs seit 2006, überwiegend systembasierte Abrechnungsdienstleistung, Aussendienstfuhrpark zu 15% bestehend aus Elektrofahrzeugen, hohe Rentabilität. Übertrag der Gesellschaftsanteile ab März 2017 möglich.

Angebot-Nr. 1897
Zuliefergesellschaft für Container- und Eisenbahnwagonbau mit Sitz in NRW mit allen Geschäftsanteilen zu verkaufen. Nach erfolgreicher Unternehmenssanierung und Sockelung einer Bedarfsbelegschaft von 465 Mitarbeitern (m/w) erzielt das Unternehmen gegenwärtig ein wirtschaftlich positives Betriebsergebnis bei einem Umsatzplan 2016 von TEUR 253.220. Ein Beratungsmandat zur abschließenden Prozessoptimierung endet im Februar 2017. Geschäftsführung wurde im August 2013 neu bestellt und setzt seitdem die Sanierungsmaßnahmen erfolgreich um. Kaufpreis: VB

Angebot-Nr. 1896
Anbieter von Schiffsausrüstung (Generalausrüster) mit Standorten in Deutschland, Italien, Dänemark und Großbritannien zu verkaufen. Anzahl Beschäftigte in 2015 durchschnittlich: 740. Feste Lieferverträge mit internationalen Reedereien ohne Klumpenrisiko. Mitgliedschaft in der Schiffsausrüstervereinigung OCEAN (European Ship Suppliers Organization). Seit 2005 starke Zuwächse bei den nautischen Artikeln. Kaufpreis: VB